Speicherung der Muttermilch

Für unseren Kleinen muss es fantastisch sein, Liebe und Nahrung zusammen in einem einzigen Organismus zu haben. Aber manchmal müssen wir über die Lagerung der Muttermilch nachdenken.

Eine Frau, eine Mama und eine wandelnde Babyflasche zu sein, ist für uns nicht immer so toll, und obwohl wir viel und viel Zeit mit unserem Baby verbringen werden, können wir irgendwann aus verschiedenen Gründen etwas Unabhängigkeit brauchen.

Vielleicht brauchen wir etwas Zeit für uns selbst, oder vielleicht ist es Zeit, zur Arbeit zu gehen! Die Sache ist, zu lernen, wie man Muttermilch speichert, wird ein nützliches Wissen für jede neue Mama sein. Deshalb werden wir Ihnen hier bei CaptainMums ein paar Tipps zur Lagerung von Muttermilch geben, damit nichts von dem wunderbaren Essen verschwendet wird!

 

Lagerung der Muttermilch: Warum tust du das? 

Es gibt einen klaren Grund, warum die Lagerung von Muttermilch eine gute Option ist: Muttermilch ist die perfekte Nahrung für unser Baby! Es passt sich genau den Bedürfnissen des Babys an, wir produzieren es auf Anfrage.... Die Babyformel ist eine gute und gesunde Option, aber sie wird immer da sein. Wenn Sie mit dem Stillen zufrieden sind und es weiterhin tun wollen, auch wenn Sie jetzt einige Zeit weg vom Baby verbringen müssen, ist es die beste Option für Sie.

Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass wir, die Mumien, auf Wunsch Muttermilch produzieren. Das bedeutet, je mehr unser Kleiner isst, desto mehr produziert unser Körper. Wenn wir jetzt einige Fütterungen überspringen müssen, weil wir wieder an die Arbeit gehen, wird unser Körper interpretieren, dass das Baby weniger Nahrung braucht, und anfangen, nach und nach weniger Milch zu produzieren. Wenn wir unsere Muttermilch extrahieren und lagern, werden wir immer noch so viel Nahrung produzieren, wie unser Kleiner braucht!

Einige Überlegungen zur Lagerung der Muttermilch

Das Entnehmen und Aufbewahren von Muttermilch kann etwas schwierig sein. Muttermilch ist ein empfindliches Lebensmittel, und wir müssen sie angemessen behandeln! Wenn Sie wieder zur Arbeit gehen, müssen Sie sich an die Routine des Abfüllens Ihrer Muttermilch gewöhnen, und wie Sie dies tun, hängt davon ab, wann Sie sie verwenden werden - nun ja, oder um sie auf andere Weise zu sagen, wann Ihr Baby sie essen wird!

Das Einfrieren der Muttermilch ist möglich, obwohl die gesündeste Option für Ihr Kind darin besteht, die Milch zu trinken, wenn sie noch frisch ist. Das bedeutet aber nicht, dass gefrorene Muttermilch ungesund ist! Die Zustandsänderung zerstört einige der Substanzen, die Ihr Baby stärken, aber Auftaumilch ist immer noch besser als die Babynahrung.

Vor der Lagerung der Muttermilch müssen Sie sicherstellen, dass Sie alles haben, was Sie brauchen. Natürlich benötigen Sie eine Milchpumpe, aber daran haben Sie wahrscheinlich schon gedacht. Stelle sicher, dass du alle diese Gegenstände hast:

  • Flaschen, Behälter oder Muttermilchlagerbeutel. Stellen Sie sicher, dass alles sterilisiert ist, und vermeiden Sie Glas.

  • Etiketten und ein Stift, damit Sie das Datum aufschreiben und die Kontrolle über das Verfallsdatum behalten können.

  • Seife! Ja, Hygiene ist sehr wichtig.

Lagerung der Muttermilch, Schritt für Schritt

Lassen Sie uns nun sehen, wie man Muttermilch im Detail lagert!

  1. Der erste Schritt zur Lagerung der Muttermilch.... ist, extrem sauber zu sein! Waschen Sie Ihre Hände sorgfältig, bevor Sie mit der Milch umgehen, und halten Sie Ihre Milchpumpe sauber. Waschen Sie es und spülen Sie es gründlich ab, bevor Sie es sterilisieren.

  2. Lesen Sie sorgfältig die Anweisungen, die im Lieferumfang Ihrer Milchpumpe enthalten sind.

  3. Pumpen Sie Ihre Brüste nach den Anweisungen und in einem Moment, in dem Sie ruhig und entspannt sein können.

  4. Legen Sie es in den Behälter Ihrer Wahl und voilà! Du hast Muttermilch bereit, um deine hungrigen Kleinen jederzeit zu sättigen.


Was Sie sich jetzt vielleicht fragen, ist, wie lange Sie die Milch behalten können, bevor sie schlecht wird. Nun, halten Sie die folgenden Tipps online, um sicherzustellen, dass die Milch frisch ist:

  • Wenn Sie es nicht in den Kühlschrank stellen (wenn die Temperatur nicht höher als 25 ºC ist), dauert es 6 Stunden.

  • Mit Eiswürfeln (ca. 15ºC); 24 Stunden.

  • Wenn Sie es in den Kühlschrank stellen (stellen Sie sicher, dass die Temperatur zwischen 4 und 0 ºC eingestellt ist), dauert es 5 Tage. Um besonders sicher zu sein, bewahren Sie es auf der Rückseite auf, da es dort kälter ist.

  • Im Gefrierschrank (bei mindestens minus 18ºC) können Sie es für 6 Monate aufbewahren!

 

Wenn Sie die Muttermilch einfrieren wollen, gibt es einige zusätzliche Dinge, die Sie beachten müssen. Zum Beispiel, frieren Sie es ein, sobald Sie es aufbewahren, da es auf diese Weise besser erhalten bleibt. Außerdem solltest du bedenken, dass sich die Milch beim Einfrieren ein wenig ausdehnt, also füll die Flaschen oder Beutel nicht zu viel, sonst könnten sie zerbrechen und die Milch wäre nicht mehr gut.

Tauen Sie Ihre Milch niemals in der Mikrowelle auf! Die Lagerung der Muttermilch erfordert viel Planung, also versuchen Sie, nicht in der Lage zu sein, Ihre Milch schnell auftauen zu müssen. Wenn du es bist (das passiert den Besten von uns!), ist es besser, es zu tun, indem du es zuerst unter kaltes Wasser und dann unter warmes Wasser stellst.

Jetzt wissen Sie alles, was Sie über die Lagerung von Muttermilch wissen müssen! Wenn Sie bereits ein Experte darin sind, vergessen Sie nicht, Ihre Tipps in den Kommentaren zu hinterlassen, um Mumien zu helfen, die mit ihrer Muttermilchfabrik beginnen können!

 

Brauche Hilfe? Fragen Sie andere Muttis in CaptainMums Forum

 

Activity Stream

Hallo an alle!

Hi

Hallo

Hi

Hi

hi

mimiisko5331@gmail.com gefällt mimiisko5331@gmail.com 's Profil vor 7 Monaten

Hallo

Hi

Guten Morgen

Hallo!

Thuhatran060811@gmail.com Haklo vor 7 Monaten
loader
loader
Attachment

Hallo

Hi

Hi

Guten Abend

Hallo

Hallo guten Morgen

Guten Morgen

Carina Schimmanck Hiii vor 7 Monaten
loader
loader
Attachment

Guten Abend an alle.

Hallo

Hallo

Hall8

Hallo

CaptainMums verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site