Brüste nach dem Stillen

Viele Frauen sorgen sich um den Zustand ihrer Brüste nach dem Stillen. Es ist eigentlich einer der Hauptgründe, weshalb sich manche Mütter für die Flasche entscheiden.

 

Die Angst, nach dem Stillen schlaffe Brüste zu bekommen ist ziemlich weit verbreitet, aber was viele Damen nicht wissen, ist, dass es einfache Tipps gibt um dieses Problem zu lösen. Nein, das bedeutet nicht, dass Ihre Brüste genau so bleiben werden, wie sie früher waren als Sie noch kein Kind erwartet haben, denn das ist nicht sehr üblich, aber sie können sicherlich straff und schön bleiben.

Wenn Sie das Stillen unterstützen, aber sich zur gleichen Zeit Gedanken darüber machen, wie die Schwangerschaft Ihre Brust während und nach der Pflege Ihres Kleinen beeinträchtigen wird, dann können die folgenden Informationen für Sie von Nutzen sein.

Brüste nach dem Stillen: Mehrfach Änderungen

Während der Schwangerschaft, werden Sie sicher beobachtet haben wie sich Ihre Brüste verändert haben. Die Hormone machten sie zunächst wund, empfindlich und größer. Als Monate vergingen, wurde ihre Farbe dunkler, ihre Adern immer sichtbarer, und sie dürften auch einige Schwangerschaftsstreifen bekommen haben. Natürlich kamen alle diese Symptome zusammen mit etwas Kolostrum, auch Vormilch genannt, die um die 16. Schwangerschaftswoche vorkommt.

Sobald Sie das Schwangerschaftsstadium übergeben und die Stillzeit beginnen, könnten Ihre Brüste in der Tat, schlaff  mit wunden Brustwarzen werden. Sie könnten auch unter Mastitis leiden, eine Brustentzündung die durch übrig gebliebene Milch, die Ihr Kleinen nicht beenden konnte, verursacht werden kann.

Lassen Sie sie nicht fallen

Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um nach dem Stillen, Ihre Brüste zu pflegen. Sie werden einige Willenskraft erfordern, aber immerhin, es wird sich lohnen.

  1. Warten Sie nicht bis zur Geburt: Planen Sie im Voraus und die ganze Sache wird viel einfacher. Wenn Sie Ihre Brust in guter Form halten wollen, müssen Sie während der Schwangerschaft beginnen. Als Ihre Brüste wachsen, beginnen Sie einen zusätzlichen unterstützenden BH zu tragen, der den Druck auf Ihr Brustgewebe reduzieren und ihre Festigkeit SICHERN wird. Darüber hinaus sollten Sie eine an Vitamin C reiche Diät folgen, um juckende und trockene Haut an diesem Teil des Körpers zu vermeiden. Schließlich, wenn ein bischen Vormilch entsteht, wäre es gut, wenn Sie sich einige Stilleinlagen besorgen könnten die diese erste Milch aufsaugen werden . Auf diese Weise werden Sie keine Schmerzen oder Reizungen bekommen.

  2. Holen Sie sich einen Still-BH: Auch wenn Sie schon einen zusätzlichen stützenden BH während einiger Schwangerschaftswochen getragen haben, können Sie sich auch einen für das Stillen passenden Still-BH besorgen. Wenn Ihre Brüste groß sind, sollten Sie ihn die ganze Zeit tragen, weil das zusätzliche Gewicht auf jeden Fall dazu führen kann, schlaffe Brüste zu bekommen. Wenn sie kleiner sind, können Sie ihn mit einem normalem BH abwechseln.

  3. Lotion, eine weitere Option: ein gutes Mittel, um die Dehnungsstreifen nach der Schwangerschaft und Stillzeit zu mindern, ist die Verwendung einer Lotion. Auf dem Markt können Sie viele Arten von Anti-Dehnungsstreifen Lotionen finden, die Ihre Brüste in Form halten werden. Lotionen können auch nützlich sein, um schlaffe Brüste nach dem Stillen zu vermeiden, da sie zur Entspannung der gezerrten Brustmuskeln helfen.

  4. Vermeiden Sie einen Rundrücken: manchmal bekommen wir Schmerzen in verschiedenen Teilen unseres Körpers, weil wir dauerhafte falsche Körperhaltungen adoptieren, die schlecht für unsere Muskeln und Sehnen sind. Nun, passiert in diesem Fall etwas Ähnliches. Wenn Sie den Rücken krümmen und den Oberkörper die meiste Zeit nicht gerade halten dann können Sie schlaffe Brüste bekommen.

  5. Machen Sie Sport: Sport ist eine sehr gute Wahl, wenn es um die Pflege Ihrer Brüste nach dem Stillen kommt. Versuchen Sie, Ihre Brustmuskeln zu trainieren, um sie widerstandsfähiger zu machen. Sie können schwimmen gehen, weil es zusammen mit spezifischen Oberkörper - Übungen, die unteren Brustmuskeln entwickelt und stärkt.

  6. Beeilen Sie sich nicht, Gewicht zu verlieren: Wenn Sie eine derjenigen sind, die perfekt auf ihrem Körper achten, wird Ihnen womöglich das, was Sie gerade lesen werden, nicht gefallen. So sehr Sie Ihre alte Figur nach dem Stillen Ihres Kleinen zurückbekommen möchten, sollten Sie wissen, dass ein dramatischer Gewichtsverlust Ihre Brüste schlaff machen könnte. Sie brauchen eine gewisse Zeit, um Ihre Figur vor der Schwangerschaft wieder erreichen zu können, so sollten Sie es schrittweise angehen.

Zu all diesen Tipps, gibt es etwas, das Sie wissen müssen. Wenn Sie Ihr Kind zu schnell oder zu früh abstillen, werden die Chancen auf eine schlaffe Brust dramatisch zunehmen. Einige Frauen neigen dazu, wenn sie damit beginnen, Feststoffe in die Ernährung des Babys einzuführen, zwischen Monat 4 bis 6, aber genau dann verlangt das Baby mehr Muttermilch. Die ideale Zeit, um abzustillen ist zwischen 2-4 Jahren, wenn das Baby mehr feste Nahrung isst. Wenn Sie stufenweise abstillen, werden Sie keine dramatischen Veränderungen Ihrer Brüste merken.


Sich über die Brüste nach dem Stillen Gedanken zu machen ist ein normales Gefühl. Dennoch ist es gut, die Angst mit einigen Maßnahmen, die die Auswirkungen der Schwangerschaft auf Ihre Brüste reduzieren, zu ersetzen. Wenn Sie die richtigen Dinge tun, können Sie diese kecken Brüste noch eine lange Zeit behalten!


 

Brauche Hilfe? Fragen Sie andere Muttis in CaptainMums Forum

 

Activity Stream

Hallo

DianaGurigefällt Cindy Feldmann 's Profil gestern
Michelle kirsch gefällt Michelle kirsch 's Profil gestern
Michelle kirsch gefällt Michelle kirsch 's Profil gestern
PxNxA hat eine Antwort zum Thema Beikost... verfasst vor 3 Tagen

Meiner hat nie Anzeichen gemacht das er was anderes haben will, ich hab damit angefangen mit 2-3 Löffel karottenbrei um zuschauen ob er es verträgt und alle paar tage hab ich immer 1-2 Löffel dazu gegeben mittlerweile isst er alles und hab keine probleme gehabt...

Hi

Hallo

Erdeinatalialavinia hat ein Foto geteilt. vor 2 Wochen

Hallo!

Hallo

Hallo alle

Hallo alle zusammen!

Hallo

Hallo

Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell in der 13 ssw und freue mich auf den Zwerg. Aber wer hat auch mit so krasser Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen?!

Susiq Bin in der 23. Woche und bin es immer noch nicht los... das Erbrechen hat sehr nachgelassen (nur noch etwa 1-2 mal die Woche) doch die Übelkeit... Mehr anzeigen vor 2 Wochen
loader
loader
Attachment
Soraya27 Ich bin in der 14.ssw und habe das gleiche Problem mit der Übelkeit aber bei mir ist es die 2.schwangerschaft vor 4 Tagen
loader
loader
Attachment
PxNxA Nimm vormex Tabletten die haben mir sehr geholfen vor 3 Tagen
loader
loader
Attachment

Hallo

Hallo

Bubswelt hat eine Antwort zum Thema Wann hat bei euch Übelkeit auf... verfasst vor 3 Wochen

Ich bin jetzt in der 19SSW und bei mir hat erst vor 2 Wochen zum Großteil aufgehört. Keine Sorge, es wird besser!!

Hallo

Hallo

Hallo alle mit einander ich bin neu hier und freue mich über Austausch mit euch

Hallo ☺️

marry1996 Hallo vor 4 Wochen
loader
loader
Attachment
Pia904 Hallo vor 4 Wochen
loader
loader
Attachment

Hey

CaptainMums verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site