unregelmäßige Periode

Du möchtest schwanger werden, also informierst du dich über Ovulationstests, Eisprungkalender, Fruchtbarkeitsfenster… Aber was, wenn deine Periode unregelmäßig ist?

Es ist wirklich frustrierend: Jegliche Hilfe, um schwanger zu werden, scheint für Frauen mit regelmäßigem Menstruationszyklus konzipiert zu sein.

Mit einer unregelmäßigen Menstruation ist es leider tatsächlich schwieriger schwanger zu werden als mit einer regelmäßigen, da dir die Möglichkeit genommen wird, im Voraus zu planen. Der Versuch, schwanger zu werden, ist schon stressig genug, besonders wenn bereits ein paar Monate verstrichen sind und noch immer kein Baby in Sicht ist. Keine Möglichkeit zu haben, herauszufinden, wann du dein Fruchtbarkeitsfenster hast, ohne täglich Unmengen an Geld für Ovulationstests auszugeben, kann Grund genug sein, jede zukünftige Mama zu verängstigen, zu stressen und traurig zu stimmen.

Unregelmäßige Menstruationsblutungen und Schwangerschaft sind kein so außergewöhnliches Paar. Allerdings können bei Frauen mit einer unregelmäßigen Periode Probleme beim Eisprung eintreten  - was es zu einer Herausforderung werden lässt, schwanger zu werden. Sehen wir uns diese Sache etwas genauer an.

  

Wie definiert man unregelmäßige Perioden?

Eine Periode wird als regelmäßig angesehen, wenn sie alle 21 bis 35 Tage kommt und einen durchschnittlichen Blutverlust hat (zwischen 20 und 60 Millilitern). Eine regelmäßige Periode wird zwischen 2 und 6 Tagen dauern. Wenn wir diese Werte als Norm ansehen, hat eine Frau eine unregelmäßige Periode, wenn:

  • Sie nicht immer gleichlang dauern, sie zum Beispiel mal 28 Tage lang ist, mal 34;
  • Sie immer gleichlang ist, allerdings immer zu kurz oder zu lang (kürzer als 21 Tage oder länger als 35 Tage);
  • Sie überhaupt nicht stattfindet, ein Zustand, der als Amenorrhoe bezeichnet wird.  

Was die unregelmäßigen Perioden verursacht, ist nicht immer ganz deutlich und einfach zu erkennen. Die meisten Frauen machen in ihrem Leben eine unregelmäßige Phase durch und ungefähr 30% von ihnen haben sie ihr ganzes, fruchtbares Leben lang.

Unregelmäßige Perioden können durch Krankheit oder Stress entstehen, wenn sie nur eine Zeit lang unregelmäßig sind, und normalisieren sich wieder wenn die Krankheit geheilt oder der Stress vorbei ist. Wenn die Unregelmäßigkeit andauernd ist, entsteht sie häufig infolge von Problemen im Hormonhaushalt, Polyzystisches Ovarialsyndrome (PCO-Syndrom) genannt. Dieses ist eine Funktionsstörung im Hormonsystem und der Hauptgrund für weibliche Unfruchtbarkeit. Auch Essstörungen können Unregelmäßigkeiten verursachen und manchmal bleibt die Ursache für eine unregelmäßige Periode auch unbekannt.

 

Unregelmäßige Perioden und Fruchtbarkeit

Das Erste, was es zu wissen gilt, ist, dass eine unregelmäßige Periode nicht bedeutet, dass du nicht schwanger werden kannst. Eine natürliche Schwangerschaft kann immer noch eintreten, allerdings ist die Chance geringer und die Durchführung schwieriger. Das Hauptproblem ist, dass man nicht herausfinden kann, wann der Eisprung (Ovulation) stattfindet, was es unmöglich macht, das Fruchtbarkeitsfenster zu nutzen, das sich einmal im Monat öffnet.

In einigen komplizierten Fällen wird es nicht möglich sein, schwanger zu werden, zum Beispiel wenn die Periode bereits eine lange Zeit aussetzt (Amenorrhoe) oder der Eisprung nicht stattfindet, da der Eisprung einer der wichtigsten Teile des Prozesses ist. Wenn der Eierstock keine reifen Eizellen ausstößt, können diese natürlich auch nicht vom Sperma befruchtet werden. 

Allerdings kannst du herausfinden, wann dein Eisprung stattfindet, auch wenn du eine unregelmäßige Periode hast (das heißt, sie ist zwar unregelmäßig, aber sie existiert), indem du folgendes tust:

  • Zunächst ist es wichtig einen Menstruationskalender zu führen. Deine Periode scheint unregelmäßig zu sein, aber wenn du sie einige Monate im Auge behältst, könnte es sein, dass du eine Art Muster erkennen kannst. Wenn du nicht schwanger wirst, obwohl du regelmäßig Sex hast, könnte diese Information deinem später dazu entschließt, einen Fruchtbarkeitstest zu machen. 

  • Beachte die Symptome des Eisprungs, besonders den Zervixschleim, der sich während deines gesamten Menstruationszyklus verändert. Der Zervixschleim ist nach dem Aussetzen deiner Periode trockener und gummiartig und wird immer glitschiger je näher du deinem Eisprung kommst. Wenn du deinem Eisprung ganz nahe bist, ist der Zervixschleim wie Eiweiß.

  • Miss deine Basaltemperatur: Kurz nach deinem Eisprung steigt deine Basaltemperatur. Da diese das Ende deines Eisprungs angibt, wird dir das nicht helfen, außer du hast auf der Stelle Sex, aber zumindest findest du heraus, ob du deinen Eisprung hast oder nicht.

  • Nutze Ovulationstests: Sie können zur Vorhersage des Eisprungs genutzt werden, da sie das Luteinisierende Hormon in deinem Urin aufspüren (dieses nimmt zu, wenn sich der Eisprung nähert). Die schlechte Nachricht hierbei ist, dass du aufgrund deines unregelmäßigen Zyklus nicht einschätzen kannst, wann dein Eisprung ungefähr eintritt, was heißt, dass du diese Tests mehrmals im Monat machen musst, was schnell teuer werden kann.

 

Wie man mit einer unregelmäßigen Periode schwanger wird

Allerdings hat nicht alles, was du tun kannst, mit dem Aufspüren deines Eisprungs zu tun. Hier sind weitere Tipps für Frauen, die eine unregelmäßige Periode haben und versuchen schwanger zu werden:

  • Lebe gesund! Auch dein Lebensstil kann deinen Menstruationszyklus beeinflussen, also versuche Essstörungen zu vermeiden und sei kein Couchpotato! Ernähre dich ausgewogen mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten und halte dich fern von fettigen und frittierten Produkten. Auch Sport ist wichtig! Es ist wichtig Sport zu treiben, wobei man hiermit auch nicht übertreiben sollte, da auch zu viel Sport deine Fruchtbarkeit negativ beeinflussen kann.

  • Finde dein Idealgewicht: Unter- oder übergewichtig zu sein, hilft dir nicht dabei deine unregelmäßigen Perioden in den Griff zu bekommen oder deine Fruchtbarkeit zu steigern, also versuche zu- oder abzunehmen, falls du weit von deinem Idealgewicht entfernt bist.

  • Nimm pränatale Vitamine oder andere Arzneimittel zu dir, die beim Eisprung helfen. Frage deinen Arzt, um mehr Informationen hierüber zu erhalten.

  • Hab viel Sex! Wenn dein Eisprung stattfindet, auch wenn du eine unregelmäßige Periode hast, könnte dein Hauptproblem sein, dass du dein Fruchtbarkeitsfenster nicht ausmachen kannst. Eine einfache und spaßige Lösung hierfür ist, einfach alle 2-3 Tage Sex zu haben, sodass du sicher sein kannst, dass, wenn dein Eierstock die reife Eizelle ausstößt, einige lebende Spermien in dir schwimmen.

 

Und zu guter Letzt: Stress dich nicht! Stress ist einer der Hauptfeinde deiner Fruchtbarkeit. Also, versuch einfach gesund zu sein, hab regelmäßig Sex und hol dir Hilfe vom Arzt, wenn du magst. Mit einer unregelmäßigen Periode schwanger zu werden ist schwieriger und dauert im Durchschnitt länger, ist aber nicht unmöglich, also verzweifel nicht! Eine unregelmäßige Periode muss dich nicht zwingend davon abhalten, Mutter zu werden! 

 

Brauche Hilfe? Fragen Sie andere Muttis in CaptainMums Forum

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

Activity Stream

Hallo

Hollo schöne Frauen ❤️

Hallo alle miteinander

Hey

Hallo

Hallo

Hallo

Hallo

Hallo

Hay

Hallo

Hallo

Hallo!

Hallo

Hallo

zorkaaa0@gmail.com gefällt zorkaaa0@gmail.com 's Profil vor 4 Wochen

Hallo

Moin moin

Hey

Hallo

Hallo

hosting hat einen neuen Kommentar zu Wann sollen Sie ein Schwangerschaftstest machen? geschrieben vor 1 Monat
hosting hat einen neuen Kommentar zu Der Umgang mit Haarausfall nach der Schwangerschaft geschrieben vor 1 Monat

CaptainMums verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site