Schwangerschaft Woche für Woche

Schwanger zu sein ist solch eine erstaunliche und einzigartige Reise und Sie werden Ihre Schwangerschaft, Woche für Woche voll genießen wollen.

 

Dazu wird Ihnen CaptainMums Schwangerschaft –Woche für Woche – Führer  helfen, welcher die unterschiedlichen Phasen der Schwangerschaft beschreibt. Sie können sich fragen, wie viele Wochen eine Schwangerschaft dauert. Die Antwort ist: 40 Wochen aber da es nicht ungewöhnlich ist, dass sie 41 oder 42 Wochen dauert, sind diese letzten überfälligen Wochen ebenso eingeschlossen. Unser Woche für Woche -Schwangerschaft-Führer beschreibt die drei wichtigsten Schwangerschaftsphasen: das erste, das zweite und das dritte Trimester.

Unser Woche für Woche -Schwangerschaft-Führer gibt eine detaillierte Beschreibung davon, was  in Ihrem Körper und dem des kleinen Babys geschieht, das in Ihrer Gebärmutter wächst: von Schwangerschaft-Symptomen bis pränatale Besuche und, selbstverständlich, der Entwicklung des Fötus.  Würden sie gerne wissen, wann genau sich die Ohren Ihres Babys bilden? Oder wann es Sie mit kleinen Fußtritten im Bauch grüßen wird? Dann lesen Sie unseren  Artikel über Schwangerschaft – Woche für Woche –!

Schwangerschaft – Woche für Woche – Führer: das erste Trimester der Schwangerschaft

Ein Baby zu haben ist einer der zauberhaftesten Momente im Leben einer Frau. Ob Sie zum ersten Mal Mutti werden oder schon ein Experte in der Angelegenheit sind, so werden Sie das erste Trimester der Schwangerschaft als sehr aufregend aber auch  voller Unsicherheiten  empfinden. Sie können sich eine Zeit lang nach dem Baby gesehnt haben oder Sie sind ahnungslos durch einen Baby-Stoß überrascht worden: Auf jeden Fall  sind Sie dabei, unter morgendlichem Erbrechen zu leiden und sich über die Entwicklung Ihres zukünftigen Babys zu sorgen. Deshalb wollen wir Ihnen mit diesem Führer helfen.

Während des ersten Schwangerschaftsdrittel werden Sie es mit wunden Brüsten, Ermüdung, häufigem Harndrang, morgendlichem Erbrechen, eigenartigen Gelüsten und manchmal sogar mit Blutungen zu tun haben. Trotzdem wird sich alles aufzahlen: Sie werden die Befruchtung erleben und Ihr Baby wird alle Grundlagen entwickeln!

 Dies ist eine Zusammenfassung dessen, was Sie von unserem Schwangerschaft – Woche für Woche – Führer-erwarten können:

  • 1 Woche schwanger:  Tja, technisch gesehen sind Sie noch nicht schwanger, da die Befruchtung noch nicht stattgefunden hat. Aber es  ist der richtige Zeitpunkt um einige gute Gewohnheiten anzunehmen und auf die schlechten, wie Rauchen und Trinken, zu verzichten.

  • 2 Wochen schwanger:  Ihr Körper bereitet sich auf die Ovulation vor! Technisch gesehen, sind Sie noch immer nicht schwanger, aber trotzdem, verzichten Sie auf Ihre schlechten Gewohnheiten, wenn Sie es noch nicht getan haben.

  • 3 Wochen schwanger:  Die Befruchtung hat nun stattgefunden! Das befruchtete Ei nistet sich in Ihrem Uterus ein und teilt sich: Dieses kleine Bündel von Zellen wird bald Ihr Baby werden.

  • 4 Wochen schwanger: Schwangerschaft-Symptome wie morgendliches Erbrechen, Ermüdung und Stimmungsschwankungen können zu diesem Zeitpunkt auftreten. Wenn Sie noch immer nicht sicher sind, ob Sie schwanger sind, ist das eine gute Zeit, einen Test zu machen!

  • 5 Wochen schwanger:  Ihre Hormone spielen verrückt. Wenn Sie Glück gehabt haben und bisher noch keine Symptome aufgetaucht sind, ist Ihr Glück jetzt zu Ende. Ihr zukünftiges Baby hat jetzt die Größe  einer Kaulquappe, auch wenn es noch nicht wie ein Baby ausschaut!

  • 6 Wochen schwanger: Ihr Baby hat bereits ein Herz, einen übergroßen Kopf und zwei kleine schwarze Punkte, die bald seine Augen werden. Ist das nicht aufregend? Vergessen Sie nicht, Ihre Hebamme oder Ihren Arzt/ Ihre Ärztin zu kontaktieren, um einen ersten Termin zu vereinbaren.

  • 7 Wochen schwanger: Die Arme und Beine Ihres Babys fangen an, sich zu entwickeln – sogar ein paar Finger sind vielleicht schon vorhanden! Da es wächst, versteht es sich von selbst, dass Sie auch leicht an Gewicht nehmen, nicht wahr?

  • 8 Wochen schwanger: Zwischen der 8. und 12. SW ist es Zeit für Ihre erste große Vorsorgeuntersuchung, also machen Sie sich für einige Tests und einen Ultraschall bereit.

  • 9 Wochen schwanger: Alle Grundlagen sind bereits gelegt: die Organe des Babys sind vollständig entwickelt und alle Körperteile sind vorhanden. Sie müssen nur noch bis zur Geburt reifen und wachsen.

  • 10 Wochen schwanger: Ihre Gebärmutter schützt jetzt einen Fötus! Es hat alles, was es braucht, sogar seine Zähne beginnen, sich unter dem Zahnfleisch zu entwickeln.

  • 11 Wochen schwanger: Es kann sein, dass Sie sich aufgebläht fühlen und sogar unter Sodbrennen leiden. Ihr Baby wächst und Ihre Gebärmutter entwickelt sich in Ihrem Körper nach oben.

  • 12 Wochen schwanger: Die Stimmbänder Ihres Babys bilden sich aus und bereiten sich auf seine zukünftigen Schreie, Gurren und erste Wörter vor!

  • 13 Wochen schwanger: Das Ende des ersten Semesters ist eine richtige Erleichterung für manche Frauen: Die anfänglichen Beschwerden lassen jetzt nach und die Symptome des zweiten Semesters sind  noch schüchtern. Genießen Sie es!

Schwangerschaft – Woche für Woche – Führer: das zweite Trimester der Schwangerschaft

Die Schwangerschaftsbeschwerden der ersten Monate, die sie verrückt machten, wie morgendliches Erbrechen oder Müdigkeit, lassen im 2. Schwangerschaftsdrittel meistens nach. Jedoch werden sie  neuen Beschwerden wie Rückenschmerzen oder Sodbrennen freien Raum lassen, wie Sie es in Captain Mums Führer: Schwangerschaft – Woche für Woche- lesen werden.

Sie werden sehen, wie sich Ihr Körper verändert: Sie bekommen  einen Babybauch, der sich so weiter entwickelt, wie Ihr Baby wächst. In dieser Phase wird der Fötus sehr schnell an Gewicht gewinnen.

Es ist eine aufregende Zeit: Sie werden das Geschlecht Ihres Babys erfahren! Sie werden auch vom zukünftigen Glück mit Ihrem Baby träumen und Sie können einige dieser Träume verwirklichen, indem Sie sich die ganzen Babysachen, die Sie brauchen werden, beschaffen oder das Kinderzimmer tapezieren.

Unsicherheit und Sorgen werden noch da sein aber zu Ihrer Beruhigung können Sie unseren Ratgeber zum 2. Schwangerschaftsdrittel lesen.

  • 14 Wochen schwanger: Sie fühlen sich viel wohler und die anfänglichen Komplikationen wie Müdigkeit, Übelkeit  oder empfindliche Brüste sind verschwunden. Zu diesem Zeitpunkt, sollten Sie auch Ihren ersten Ultraschall machen lassen, wenn Sie es noch nicht getan haben, er wird das Geburtsdatum Ihres Babys bestimmen.

  • 15 Wochen schwanger: Ihr Baby kann jetzt schlucken, und zur Übung kostet es Fruchtwasser. Sie  freuen sich sicher auch, über die kleinen Fußtritte Ihres Babys  in Ihrem Bauch. Ihre Schwangerschaft lässt sich jetzt spüren!

  • 16 Wochen schwanger: Ihr Baby hat jetzt die Größe einer Avocado und wird schnell heranwachsen. Das heißt, dass Sie weiter zunehmen!

  • 17 Wochen schwanger: Sie werden zu diesem Zeitpunkt Ihren Babybauch nicht mehr verbergen können. Der Fötus ist auch ziemlich beschäftigt, da er seine Knorpel-Struktur durch Knochen ersetzt.

  • 18 Wochen schwanger: Sie sind in der Mitte des zweiten Drittels Ihrer Schwangerschaft, sodass typische Symptome wie Kopfschmerzen oder Sodbrennen erscheinen können. Es ist auch Zeit für Ihre zweite Vorsorgeuntersuchung mit Ultraschall: Diese ist wichtig, um den Zustand Ihres Babys genau  bestimmen und mögliche Anomalien entdecken zu können. Außerdem kann der Test auch das Geschlecht bestimmen.

  • 19 Wochen schwanger: Ihr Baby wiegt jetzt ein halbes Pfund. Das ist eine der letzten Chancen, eine dritte und vierte Blutprobe durchzuführen, um eine eventuelle Chromosomenabweichung feststellen zu können und damit das Risiko Ihres Babys unter dem Down-Syndrom zu erfahren.

  • 20 Wochen schwanger: Sie haben die Hälfte des Weges geschafft und es ist die letzte Chance für einen Screening-Test um eventuelle Anomalien festzustellen!

  • 21 Wochen schwanger: Es ist eine gute Zeit, sich über Geburtsvorbereitungskurse zu informieren. Diese Informationen können Sie sicher von Ihrer Hebamme oder Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin bekommen.

  • 22 Wochen schwanger: Ihr Baby kann jetzt die Geräusche von außen wahrnehmen. Es kann auch grundlegende Emotionen interpretieren, also sprechen Sie mit ihm! Womöglich antwortet es mit einem kleinen Fußtritt.

  • 23 Wochen schwanger: Die Haut Ihres Babys wird dicker und die Entwicklung seiner Hände und Füße schreitet weiterhin rasant voran. Wenn Sie richtig aufpassen und Ihren Bauch gut beobachten, können sie sogar erkennen, ob sich gerade ein Fuß oder ein Arm bemerkbar machen, wenn es Sie mit netten Stößen und Tritten begrüßt!

  • 24 Wochen schwanger:  Gesicht und Mimik Ihres Babys prägen sich weiter aus und Sie können einige unangenehme Symptome wie rote und juckende Handfläche oder verschwommene Sicht verspüren.

  • 25 Wochen schwanger: Sie werden dicker und leiden unter Verstopfung und dem „Restless-Legs-Syndrom“ (Syndrom der unruhigen Beine). Wenn Sie zum ersten Mal Mutti werden, werden Sie in dieser Woche einen weiteren Termin beim Arzt haben.

  • 26 Wochen schwanger: Sind Sie mit „Pregnancy Brain“ (Schwangerschaftsdemenz) vertraut? Es heißt, dass Sie viel mehr zu Verwirrtheit und Vergesslichkeit neigen als gewöhnlich.

  • 27 Wochen schwanger: Es kann sein, dass Ihr Baby Schluckauf hat, was Sie bestimmt in Ihrem Bauch spüren. Aber kein Grund zur Sorge, das ist nicht ungewöhnlich.

Schwangerschaft –Woche- für- Woche Führer: das dritte Semester der Schwangerschaft

An diesem Punkt haben Sie den längsten Teil  Ihrer Schwangerschaft überstanden. Im dritten Trimester werden Sie die unangenehmste Phase erleben. Das Baby stößt ziemlich stark gegen Ihre Bauchdecke und Sie haben Mühe eine bequeme Position zu finden wenn Sie sich hinlegen. Sogar Sitzen kann ein Problem sein, wenn Sie unter Hämorrhoiden, ein ziemlich verbreitetes Symptom der fortgeschrittenen Schwangerschaft, leiden.

Aber es wird sich alles auszahlen, zukünftige Mama! In ein paar Wochen, werden Sie Ihr Baby in den Armen halten und alle kleinen Sorgen Ihrer Schwangerschaft werden weit weg sein! Sie sind dabei, Mama zu werden und den aufregendsten und tollsten Teil Ihres Lebens anzufangen. Im letzten Schwangerschaftsdrittel, werden Sie den sogenannten Übungswehen Beachtung schenken müssen. In der Zwischenzeit, können Sie sich setzen und sich auf die Zukunft vorbereiten, indem Sie unseren Führer lesen.

  • 28 Wochen schwanger: Sie sind im letzten Schwangerschaftsdrittel, so wird es allmählich ziemlich unangenehm. Wadenkrämpfe – wenn Sie bis jetzt keine gehabt haben - könnten jetzt erscheinen und Sie werden einen stechenden Schmerz vom Rücken bis zu den Füssen spüren.

  • 29 Wochen schwanger: Da Ihr Baby ziemlich viel tritt, ist es höchste Zeit, eine tägliche „Stoß-Rechnung“ anzufangen, um sicher zu sein, dass es Ihrem Baby gut geht.

  • 30 Wochen schwanger: An diesem Punkt ist der Kopf Ihres Babys größer als sein Körper - ganz normale Baby-Proportionen.

  • 31 Wochen schwanger: Das Baby ist noch sehr aktiv: Es dreht den Kopf von einer Seite zur anderen und tritt kräftig in die Pedale! Seine Sinne sind völlig entwickelt obwohl es  nicht einfach ist, sie zu benutzen, in dem engen Raum, in dem es lebt. Wenn es Ihr erstes Kind ist, werden Sie in dieser Woche einen Termin bei Ihrem Arzt/ Ihrer Ärztin oder Ihrer Hebamme haben.

  • 32 Wochen schwanger: Anscheinend, hat Ihr Baby in Ihrem Bauch sehr viel Spaß im Gegensatz zu Ihnen: Nicht sehr angenehm wird es, wenn das Baby  auf Ihre Blase oder Ihr Zwerchfell drückt.

  • 33 Wochen schwanger: Haben Sie eine Checkliste der notwendigen Babysachen, die Sie brauchen werden, gemacht? Wenn nicht, dann ist es höchste Zeit: Die Geburt steht bevor und Sie werden dicker! Es wird bestimmt in den folgenden Wochen nicht einfacher oder bequemer, also ist es besser, wenn Sie es jetzt erledigen.

  • 34 Wochen schwanger: Ihr Baby hat eine Zeit lang einige Schlafphasen gehabt, aber nun öffnet es seine Augen  wenn es wach ist und schließt sie im Schlaf. Ist das nicht süß? In dieser Woche werden Sie auch einen wichtigen Vorsorgetermin haben, bei dem Sie Geburtsoptionen und die Möglichkeit eines C-Abschnittes besprechen werden.

  • 35 Wochen schwanger: Ihr Baby ist jetzt so groß, dass es auf Ihre Blase drückt und Sie müssen ziemlich oft aufs Klo gehen.

  • 36 Wochen schwanger:  Es ist jetzt ratsam, einen kleinen Koffer mit den wichtigsten Dingen vorzubereiten und  ins Auto zu legen, falls das Baby früher als geplant kommt! Machen Sie sich trotzdem keine Sorgen, es gibt keinen Grund dafür, dass so was geschieht. Aber es ist besser, vorsichtig zu sein!

  • 37 Wochen schwanger: Ihr Körper macht sich für die kommende Geburt bereit: Beckenschmerzen sind in dieser Phase nicht ungewöhnlich und Ihre Brustwarzen können sich verändern, weil sie sich für das Stillen vorbereiten.

  • 38 Wochen schwanger: Wenn Sie sie noch nicht gehabt haben, fühlen Sie wahrscheinlich Braxton-Hicks-Kontraktionen (Probe-Wehen). Viele Frauen verwechseln sie mit Frühwehen.

  • 39 Wochen schwanger: Es ist soweit: Ihr Baby ist fast bereit, in die Welt begrüßt zu werden!

  • 40 Wochen schwanger: Das Baby könnte jetzt jede Minute auf die Welt kommen. Es ist ihm in Ihrem Bauch ziemlich eng geworden aber es wird sich trotzdem weiterhin viel bewegen, also überprüfen Sie, ob Sie es spüren.

  • 41 Wochen schwanger: Sie haben den errechneten Geburtstermin überschritten, sie werden ungeduldig und der Arzt könnte dann mit Ihnen beraten, wie die Geburt eingeleitet werden kann. Die Entscheidung gehört Ihnen!

  • 42 Wochen schwanger: Noch kein Baby! Trotzdem keine Sorge: schließlich ist jetzt das Warten bald vorüber.

Es ist soweit: Sie haben es geschafft! Der Weg ist lang und schwer gewesen aber es ist ohne Zweifel  die lohnendste Erfahrung, die Sie je erlebt haben: Sie sind jetzt Mutter geworden und Ihre Aufgabe ist es nun, das Baby zu erziehen, das Sie geschaffen haben. Wenn Ihnen unser Schwangerschaft-Woche-für-Woche-Führer gut gefallen hat, lesen Sie weiter über die Entwicklung Ihres Babys in CaptainMums umfangreicher Sammlung an Artikeln über Babys.

 

Brauche Hilfe? Fragen Sie andere Muttis in CaptainMums Forum

 

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0

Personen in dieser Konversation

Activity Stream

Hallo

Hollo schöne Frauen ❤️

Hallo alle miteinander

Hey

Hallo

Hallo

Hallo

Hallo

Hallo

Hay

Hallo

Hallo

Hallo!

Hallo

Hallo

zorkaaa0@gmail.com gefällt zorkaaa0@gmail.com 's Profil vor 4 Wochen

Hallo

Moin moin

Hey

Hallo

Hallo

hosting hat einen neuen Kommentar zu Wann sollen Sie ein Schwangerschaftstest machen? geschrieben vor 1 Monat
hosting hat einen neuen Kommentar zu Der Umgang mit Haarausfall nach der Schwangerschaft geschrieben vor 1 Monat

CaptainMums verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site