Sodbrennen während der Schwangerschaft

Wenn Sie ein Baby erwarten, oder darüber nachdenken schwanger zu werden, könnten Sie sich Sorgen wegen Sodbrennen während der Schwangerschaft Machen.

Es stimmt, dass dieses ungewöhnliche Schwangerschaftssymptom besonders unangenehm und persistierend sein kann, aber es ist ebenso möglich ihn unter Kontrolle zu behalten.

Hier werden Sie all was Sie über Sodbrennen in der Schwangerschaft zu wissen brauchen finden, die Gründe genauso wie die Mittel, um zu vermeiden, dass es ihre neun Monate Schwangerschaft ruiniert.

Was ist ein Sodbrennen und warum passiert sowas während der Schwangerschaft?

Die meisten Leute haben Sodbrennen im ihren Leben erlebt. Es ist dieses Brennen, Hautreizend, unangenehmes Gefühl in ihren Hals, Nacken und Brust. Es kommt vor, wenn für einigen Gründe, übermäßigen Verdauungsflüßigkeit, die sehr azid sind, schaffen sich ein Weg hoch bis zum Schließmuskel, dass das Speiserohr und den Magen trennt.

Was Schwangerschaftssodbrennen verursacht sind diese schreckliche Hormonen! Eins ihrer Seiteffekten ist die Muskelentspannung das ganze Verdauungssystem entlang, inklusiv das eine, das normalerweise die Säure unter den Schließmuskel absperrt. Will es zu entspannt ist, verschließt es die Säure nicht richtig.

Da Schwangerschaftssodbrennen sehr früh beginnen kann, bereiten Sie sich vor auf das schmerzhaftesten Moment gegen der 30 Schwangerschaftswoche, da die Größe ihres Uterus ihren Magen so nah wie nie an den Schließmuskel anschiebt!

Ist ein Sodbrennen während der Schwangerschaft gefährlich?

Alle Verdauungsstörungen, darunter Sodbrennen, sind während der Schwangerschaft ganz normal. Fast aller schwangeren Frauen werden vor der Geburt Sodbrennen erleben. Das gesagt, sollten Sie wissen, dass es kein Grund zur Sorge gibt. Es ergibt überhaupt keine Gesundheitsgefahr für ihr Baby, trotz es sich sehr unangenehm füllt.  

Wie Sie den Schmerzen erleichtern könnt

Im Gegensatz zu andere Beschwerden oder Gesundheitsprobleme während der Schwangerschaft, Sodbrennen sind eigentlich einfach behandelbar. Sie könnten den Schmerzen verhindern oder beruhigen wenn Sie folgendes in Acht nehmen:

  1. Nehmen Sie Medikamenten – Typischerweise Sodbrennen Verhinderungsmedikamenten wie H2 Blocker und Protonenpumpenhemmer (PPH) sind für schwangere Frauen sicher. Sprechen Sie aber doch noch mit ihren Arzt bevor Sie irgendetwas nehmen.
  1. Benutzen Sie Tabletten – Calciumreiche Tabletten wie Tums oder Rolaids sind super für kurzfristigen Sodbrennen Beruhigung, insbesondere nach essen. Und diese werden sogar ihren Körper mit extra Calcium versorgen, was toll für Sie und ihr Baby ist.
  1. Probieren Sie holistische Heilmittel – manche Frauen wollen keine Medikamenten während ihrer Schwangerschaft nehmen, und das ist auch gut so. Manche Ernährungsmittel wie Mandeln, Molkereiprodukte, Honig, Bananen und reife Papaya sind dafür bekannt Sodbrennen zu beruhigen.
  1. Vermeiden Sie manche Lebensmittel – während manche Lebensmitteln helfen, andere werden nur das Problem verschärfen. Hier ein paar Sache, die Sie von ihren Menü wegnehme sollten: Zitrusfrüchte, scharfe Gerichte, sehr fettes oder frittiertes Essen, und Kaffein, was Sodbrennen während der Schwangerschaft verschlimmert.
  1. Essen Sie mehrere kleine Gerichte am Tag – Das ist allgemein eine gute Idee während der Schwangerschaft, da es Ihnen helfen wird, euch Energiereich zu füllen und den Blutzuckerstand zu halten. Und besonders hilft es Ihnen diese Magensäure still zu halten.
  1. Kauen Sie mehr als je zuvor – zusätzlich zu den kleineren Gerichten, sollten Sie versuchen kleinere Bisse zu machen. Und dann kauen, kauen und noch kauen bevor Sie es hinunterschlucken! Je mehr das Essen verdaut ist bevor es in Ihren Magen kommt, desto weniger Arbeit wird ihre Verdauungssäure zu tun haben.
  1. Wechseln Sie das Timing – Sie sollten nicht nur öfters am Tag essen, sondern auch Obacht geben, nicht zu nah an die Schlafzeit zu essen. Das gilt für Nickerchen auch! Versuchen Sie in dem zwei Stunden vor Sie im Bett gehen nicht zu essen, da es schwerer für ihren Körper ist, die Verdauung durchzuführen wenn Sie schlafen und wahrscheinlich werden Sie das Brennen beim Aufwachen füllen.
  1. Kontrollieren Sie ihre Position  - Es ist ebenfalls schwieriger für ihr Körper zu verdauen, wenn Sie sich in einer horizontalen Position befinden. So auch wenn Sie nicht geplant haben einzuschlafen, legen Sie sich nicht hin bevor ein paar Stunde nach das Essen vorüber sind. Sie werden es vielleicht auch hilfreich finden wenn Sie von einem Kissen hochgelagert werden und nicht ganz flach liegen. Eine gute Haltung beim Essen wird ebenfalls dabei helfen alles hinunterzuschaffen und das es unten bleibt.
  1. Lassen Sie eng anliegenden Jeanshosen bleiben – Glauben Sie es oder nicht, ihre Kleider können Sodbrennen Symptomen beeinflussen. Tun nicht als ob Sie eine Ausrede brauchen würden, um eine gemütliche und große Kleidung zu tragen. Jetzt wissen Sie, dass eng anliegenden Kleider tragen, Sodbrennen während der Schwangerschaft verschlimmern kann.
  1. Bewegen Sie sich – Ein bisschen leichten Sport nach der Mahlzeit ist ein hervorragendes Mittel, um die Verdauung zu helfen. Seien Sie vorsichtig, dass Sie sich nicht überarbeiten, das könnte kontraproduktiv sein. Versuchen Sie nach draußen zu gehen, um einen kleinen Spaziergang nach der Mahlzeit zu machen, um das Essen dabei helfen im Magen zu umziehen.
  1. Denken Sie beim Trinken nach – Kein Alkohol natürlich! Dass wissen Sie schon. Aber Wasser oder andere Getränke während der Mahlzeit zu trinken kann tatsächlich die Sodbrennen verschlimmern. Wenn das Essen und die Getränke sich im Magen vermischen, braust es die Säure auf. Am besten sollten Sie ein paar Minuten davor und danach trinken.
  1. Versuchen Sie Kaugummis – Das ist ein einfacher Trick, nicht nur gegen Sodbrennen während der Schwangerschaft, sondern auch gegen Übelkeit. Es stimuliert die Speichelflüssigkeitsproduktion ihres Körpers, was die Säure entgegenwirken und sogar ihre Empfindlichkeit verringern.
  1. Lassen Sie das Rauchen bleiben – wenn es ist Ihnen nicht gereicht hat zu wissen, dass es ihr Babys Gesundheit schadet, dann sollten Sie ebenso wissen, dass es Sodbrennen während der Schwangerschaft verschlimmern.
  1. Achten Sie auf ihrem Gewicht – Auch wenn eine Frau ein bisschen Gewicht während der Schwangerschaft nehmen wird (soll!), lassen Sie nicht die Kilos unkontrolliert herkommen. Extra Gewicht stellt weiteren Druck auf ihrem Verdauungssystem, was die Sodbrennen verschlimmert.

 

Wenn Sie ununterbrochen Sodbrennen mehr als 3 Mal pro Woche haben, dass Sie keine Erleichterung nach 2 Wochen Behandlung gespürt haben, oder dass das Problem nach der Geburt bestehen bleibt, haben Sie vielleicht eine Krankheit, die gastroösophageale Refluxkrankheit (GORD) genannt wird. Das fordert eine medizinische Behandlung und eine Lebensstilveränderung, so wenn Sie denken, dass sie davon betroffen sind, sprechen Sie mit ihrem Arzt.



Auch wenn Sodbrennen während der Schwangerschaft bekannt dafür ist, einer der schmerzhafte Teil der zukünftige Mutter – Zeit zu sein, haben Sie eine Menge Mittel um diese unter Kontrolle zu halten. Mit ein bisschen extra Planung und Bemühungen sollte Sodbrennen nicht ihren schlimmsten Feind während der Schwangerschaft sein!

 

Brauche Hilfe? Fragen Sie andere Muttis in CaptainMums Forum

 

Activity Stream

Hallo

DianaGurigefällt Cindy Feldmann 's Profil gestern
Michelle kirsch gefällt Michelle kirsch 's Profil gestern
Michelle kirsch gefällt Michelle kirsch 's Profil gestern
PxNxA hat eine Antwort zum Thema Beikost... verfasst vor 3 Tagen

Meiner hat nie Anzeichen gemacht das er was anderes haben will, ich hab damit angefangen mit 2-3 Löffel karottenbrei um zuschauen ob er es verträgt und alle paar tage hab ich immer 1-2 Löffel dazu gegeben mittlerweile isst er alles und hab keine probleme gehabt...

Hi

Hallo

Erdeinatalialavinia hat ein Foto geteilt. vor 2 Wochen

Hallo!

Hallo

Hallo alle

Hallo alle zusammen!

Hallo

Hallo

Hallo ihr Lieben, ich bin aktuell in der 13 ssw und freue mich auf den Zwerg. Aber wer hat auch mit so krasser Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen?!

Susiq Bin in der 23. Woche und bin es immer noch nicht los... das Erbrechen hat sehr nachgelassen (nur noch etwa 1-2 mal die Woche) doch die Übelkeit... Mehr anzeigen vor 2 Wochen
loader
loader
Attachment
Soraya27 Ich bin in der 14.ssw und habe das gleiche Problem mit der Übelkeit aber bei mir ist es die 2.schwangerschaft vor 4 Tagen
loader
loader
Attachment
PxNxA Nimm vormex Tabletten die haben mir sehr geholfen vor 3 Tagen
loader
loader
Attachment

Hallo

Hallo

Bubswelt hat eine Antwort zum Thema Wann hat bei euch Übelkeit auf... verfasst vor 3 Wochen

Ich bin jetzt in der 19SSW und bei mir hat erst vor 2 Wochen zum Großteil aufgehört. Keine Sorge, es wird besser!!

Hallo

Hallo

Hallo alle mit einander ich bin neu hier und freue mich über Austausch mit euch

Hallo ☺️

marry1996 Hallo vor 4 Wochen
loader
loader
Attachment
Pia904 Hallo vor 4 Wochen
loader
loader
Attachment

Hey

CaptainMums verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site